Logo Schwarzwald-Bike.de

GPS-Radtouren Schwarzwald

Neustadt - Kaiserstuhl - Freiburg

Autor: Matthias
Kategorie: Rennradtour
Region: Südschwarzwald

Ausdauer: 4/5

Länge: ca. 120 km | Höhenmeter: ca. 1250 hm

Charakter:
Tour mit sportlichem Charakter. 1. Teil einer 4-tägigen Rennradtour jeweils mit dem Start in Rötenbach.

Startpunkt:
Rötenbach oder Neustadt.
Startpunkt auf Google Maps

Orte:
Rötenbach, Friedenweiler, Neustadt, St. Märgen, St. Peter, Glottertal, Denzlingen, Reute, Nimburg, Bahlingen, Endingen am Kaiserstuhl, Königsschaffhausen, Kiechlingsbergen, Oberbergen, Oberrotweil, Achkarren, Ihringen, Merdingen, Waltershofen, Umkirch, Freiburg

Tipps:
St. Peter, Glottertal, Münster Freiburg

Freiburger Münster
Freiburger Münster

GPS Downloads

GPX Track / Tour

GPX Startpunkt

Fahrrad Navi mit Track und Map mieten

Hinweise: Touren mit GPS nachfahren | Nutzungsbestimmungen

Tour-Beschreibung

Die erste Etappe der begann gegen 9.30 Uhr. Bei frischen 8°C, die Nacht zuvor hatte es geregnet, starteten wir auf regennasser Fahrbahn in nördliche Richtung. Das diese Tour sportlichen Charakter hatte, merkten wir schnell: Nach einer Stunde hatten wir bereits 500 Hm u. eine 17% Rampe hinter uns. Der Schwarzwald eben: „Da geht es wellig bergauf“. Die meisten von uns waren schon angekommen im Laktat u. der Maximalpuls war auch erreicht. Bevor aber das Murren im hinteren Bereich des Feldes in sanfte Meuterei umschwappte, waren die anfänglichen Peaks auch wieder vergessen, denn es gab eine lange Abfahrt von mehr als 800 Hm, vorbei an der Schwarzwaldklinik Richtung Reute. Dort erwartete uns nach etwa 3h Fahrzeit eine vorzügliche Stärkung im Hause Witzigmann. Achim hatte uns zu sich eingeladen und bei einer Hopfenkaltschale mit einer kräftigen Suppe und Brotzeit konnten wir fit für die weiteren Herausforderungen die Etappe fortsetzen. Ziel war jetzt eine Runde im Kaiserstuhl. Deutschlands wärmste Location lockte uns, nachdem wir bei 8°C auf einer Höhe von 800m starteten, war das Radeln im Kaiserstuhlgebiet bei 200m und etwa 20°C wesentlich angenehmer. Dort war es auch, wo wir die Bekanntschaft mit dem gegenwärtigen Deutschen Rennradmeister, Fabian Wegmann, machten. Am Texapass mit einer durchschnittlichen Steigung von 10% über 200 Hm machten wir die Begegnung der anderen Art u. bevor so mancher das Treffen mit dem Deutschen Meister am Pass registrierte, war sie auch schon vorüber – der Kerl war einfach zu schnell. Nach einer kurzen Rast in der Martinsklause, ging es mit einem flotten Schnitt auf der Ebene weiter zu unserem Tagesziel – Freiburg Zentrum. Mit Rennrädern auf dem holprigen Kopfsteinpflaster und der offen gestalteten Regenwasserkanalisation war die Fahrt durch die Altstadt eher tückisch. Aber unfallfrei und sehr zufrieden über das geleistete Tagespensum, gab es in einem Biergarten Nähe des Münsters eine abschließende Stärkung, bevor es mit der Bahn wieder zurück nach Rötenbach ging, übrigens mit Gästekarte frei und ab 19.30 ist auch der Fahrradtransport kostenlos.

Karten

Karte > OSM: © OpenStreetMap-Mitwirkende