Logo Schwarzwald-Bike.de

Shortnews

Garmin stellt Montana 700-Serie vor

06.08.2020

Das größte Outdoor-Touchscreen-Modell des GPS-Marktführers bekommt mit dem Montana 700/700i/750i eine Fortsetzung. Die auffälligsten Neuerungen: 5 statt 4 Zoll, Connect IQ-Fähigkeit, offene Bluetooth-Funktionalität z.B. zur Kopplung mit Headsets, optionale inReach-Technologie (i-Modelle), Menüleiste am unteren Rand sowie ein Helix-Antennenstummel;-) Wie schon der Vorgänger, dürfte das ca. 400 g schwere Teil (8,7 x 18,3 x 3,2 cm) vor allem am Motorrad und/oder im Offroad-Bereich zum Einsatz kommen.
Man benötigt am Lenker eine neue (hoffentlich ebenfalls so stabile) Extra-Halterung. Diese war, neben Displaygröße und Top-Ablesbarkeit, der Hauptgrund für die Beliebtheit des 600/610/680-Vorgängers bei TourenradlerInnen. Als Handgerät, z.B. beim Wandern oder Geocachen, muss sich der 600-800 Euro teure Garmin mit Rugged-Smartphones messen. Diese sind viel günstiger, leichter und haben (bei ähnlichen Abmessungen) einen noch größeren Bildschirm. (Quelle/Foto: PM, Datenblatt Garmin)