Logo Schwarzwald-Bike.de

Rad-Reportagen Schwarzwald

UCI Worldcup Offenburg-Rammersweier wird zur Schlammschlacht

27.05.2007

Veranstaltung:
UCI World Cup der Frauen und Herren | So, 27.05.2007

Rennen der Frauen:
Beim Start der Damen sah es noch so aus als könnte das Wetter halten, aber nach der ersten Runde öffnete der Himmel seinen Schleusen und verwandelte die ohne hin anspruchsvolle Worldcupstrecke in eine Schlammpiste. Die Abfahrten wurden zur Mutprobe und nur die besten Techniker/innen fuhren die mit nassen Wurzeln gespickte Strecke herunter.

Die Zuschauer ließen sich vom schlechten Wetter nicht beeindrucken und feuerten die Fahrerinnen und später die Fahrer enthusiastisch an. An die 5000 werden wohl an die Strecke gekommen sein.

Sabine Spitz hatte sich an ihrem Teamsitz wohl einiges vorgenommen und setzte sich mit dem Startsignal sogleich an die Spitze. Knapp dahinter Irina Kalentieva (RUS), Helene Premont (Can), Gunn-Rita Dahle (NOR) und Marga Fullana (ESP).
Sabibne Spitz bekam dann leider technische Probleme, die sie sehr viel Zeit kosteten.
Irina Kalentieva hatte sich zwischenzeitlich an die Spitze gesetzt und fuhr auch dank ihrer sehr guten Abfahrtstechnik einen größeren Vorsprung zu ihren Verfolgerinnen heraus, diesen konnte sie auch bis ins Ziel halten und gewann überlegen vor Helene Premont (Can), Gunn-Rita Dahle(NOR). Sabine Spitz kam nach einer fantastischen Aufholjagd noch auf den 5. Platz. Mit weniger Materialpech wäre sicherlich einiges mehr drin gewesen in Offenburg.

Rennen der Männer:
Das Rennen der Männer ist schnell berichtet. Es entwickelte sich umgekehrt proportional zu dem der Frauen. Schüttete es am Start noch wie aus Eimern, so beruhigte sich das Wetter hier allmählich und in der letzen Runde lachte sogar die Sonne am Himmel.

Sie sah einen überlegenen Julien Absalon (FRA), der das Rennen von der ersten Runde an beherrschte. Technisch perfekt und konditionsstark hatte er im Ziel einen 3 minütigen Vorsprung vor Cedric Ravanel (FRA) und Lukas Flückiger (SUI). Bester Deutscher wurde Moritz Milatz auf Platz 19. Die Schweizer hatten ein starkes Team am Start, das mit Oldie Frischknecht auf platz 7 einen weitern Top Ten Platz stellte.


Autor: Noda

Schlammschlacht beim UCI Worldcup in Offenburg-Rammersweier
Schlammschlacht beim UCI Worldcup in Offenburg-Rammersweier
Start der Frauen mit Sabine Spitz in der Bildmitte
Start der Frauen mit Sabine Spitz in der Bildmitte
Schwere Strecke in Rammersweier
Souveräner Sieg für Irina Kalentieva
Julien Absalon hat Zeit zum Jubeln

Mehr zum Thema

Fotostrecke: UCI Worldcup Offenburg-Rammersweier: Rennen der Frauen

Fotostrecke: UCI Worldcup Offenburg-Rammersweier: Rennen der Männer

Links

http://www.worldcup-offenburg.de
www.worldcup-offenburg.de