Logo Schwarzwald-Bike.de

Rad-Reportagen Schwarzwald

VAUDE TRANS SCHWARZWALD: Heike Hundertmark und Mirjam Wolf berichten

30.07.2006

Veranstaltung:
Vaude Trans Schwarzwald (Pforzheim - Murg-Niederhof) | Mo, 24.07.2006 - Sa, 29.07.2006

Monatelange Vorbereitungen auf diesen Saisonhöhepunkt liegen hinter uns. Nachdem der erste Versuch letztes Jahr scheiterte, wie bekannt, freuten wir uns um so mehr auf ein Mountainbikerennen in heimischer Nähe.

Wir, das sind Heike Hundertmark und Mirjam Wolf vom Team Steinlach –Wiesaz Centurion. Heike gehört sonst zum Rennteam von Voitl und sprang als super Ersatzbikerin für die verletze Bikerin Rebecca Burbach ein.

Montags Ankunft mit unserem 5 köpfigen Betreuerteam und den 2 Starterteams in Pforzheim.
Dienstags dann 10 Uhr neutralisierter Start von 27 km aus Pforzheim heraus in Richtung Schwarzwald. Dort am Startpunkt musste dann noch 15 min auf den eigendlichen Start gewartet werden, so dass wir dann gegen 12 Uhr bei riesen Mittagshitze auf die noch folgende ca. 110 km lange Etappe geschickt wurden. Unzählige Liter Iso und Wasser welche wir von lieben Betreuern angereicht bekamen, halfen uns dieses hitzige Rennen in Sasbachwalden als Siegerinnen mit 8 min Vorsprung zu beenden.

26.07.: Wieder neutralisierter Start hinauf aus dem Winzerdorf in den Schwarzwald. Gemeinsam mit dem Damen Team von Vaude Alexa Hüni und Mirjam Leibfritz bestreiten wir diese Etappe gemeinsam im Viererteam. Nach einem Schlusssprint bei großer Hitze werden wir mit 2 sec Rückstand 2 te.

27.07.: Wolfach schickt uns am 3 ten Tag weiter nach Engen. Ein hitziger Start mit rasantem Tempo über eine anfangs eher flache wellige Etappe mit unzähligen Wiesenwegen die uns unglaublich durchschütteln und unsere Hinterteile spüren lassen. Eine unvergessliche Etappe sollte folgen. Kurz vor der ersten Verpflegung ein Schaltwerkdefekt am Hinterrad von Heike. Tempo drosseln, hoffen dass es hält bis zur nächsten Versorgungsstelle. Tatsache, das Mechanikerteam hat das Ersatzrad fertig. Wie bei der Formel Eins findet ein fast fliegender Radwechsel statt, jedoch ist das Glück nur von kurzer Dauer. Wiederholter Schaltwerkdefekt, der Drehgriffschalter bricht, wieder Tempo drosseln. Wellen der Enttäuschung machen sich breit, mit Gebet und Hoffen auf Heikes repariertes Rad oder gute Beine um diese Tortur durchzuhalten, halten wir uns bei Laune. Tatsache, das Rad ist bei der nächsten Verpflegung repariert. Überglücklich mit guten Beinen rasen wir weiter immer den orangenen Pfeilen hinter her. Waldarbeiter lassen sich davon jedoch nicht beeindrucken und ändern kurzfristig die Rennroute so dass wir uns 400 hm tiefer in einer Sackgasse wiederfinden. Immer mehr Teams kommen ins Tal herunter, was tun? Auf den Berg wieder hinauf, jedoch oben angekommen kommt uns schon Damenteam 2 entgegen. Fast 30 Teams stehen wie bei der Schnitzeljagd verloren im Wald. Als das Rätsel dann gelöst war stürmten wir davon und konnten dann doch noch wenige Minuten gut machen als wiederholte Etappensiegerinnen.


4. Tag, eine kurze intensive Etappe folgt die der Cross- Countryfahrerin gut liegt, Mirjam fühlt sich von der vorigen Etappe her noch schlapp beißt sich trotz Übelkeit tapfer durch. Grafenhausen empfängt uns so freundlich, dass sie uns mit Live- Band Open Airkonzert beglücken wollen. Dies beschert uns Wohnmobilcampern jedoch eine leider kurze Nacht.

29.07.: auf zur letzen Etappe nach Murg. Obwohl der Po wund, sowie weder Bananen, Gel noch Riegel gegessen werden wollen freuen wir uns auf das Biken. Wir genießen diese mit Abstand schönste Etappe bei angenehmen Temperaturen durch den Schwarzwald. Pannenfrei bringen wir den Sieg nachhause. Sind froh und dankbar über unsere gemeinsamen Erlebnisse und die liebevolle Pflege unserer Betreuer. Unzählige Portionen Nudeln und Regenerationsshakes sowie Reparaturen an den Rädern haben sie uns geliefert.
Es war eine schöne Veranstaltung, vielen Dank allen die dazu beigetragen haben.

Mirjam Wolf und Heike Hundertmark

Mehr zum Thema

Fotostrecke: Vaude Trans Schwarzwald: Pforzheim - Sasbachwalden

Fotostrecke: Vaude Trans Schwarzwald: Sasbachwalden - Wolfach

Fotostrecke: Vaude Trans Schwarzwald: Wolfach - Engen

Fotostrecke: Vaude Trans Schwarzwald: Engen - Grafenhausen

Fotostrecke: Vaude Trans Schwarzwald: Grafenhausen - Niederhof-Murg

Trans Schwarzwald-Tagebuch von Stefan Röschl (Kross-Racing-Team Haspel)