Logo Schwarzwald-Bike.de

Rad-Reportagen Schwarzwald

10. VAUDE Trans Schwarzwald : Weltmeisterin Hanka Kupfernagel meldet kurzfristig für das Etappenrennen im Schwarzwald

12.08.2015

Veranstaltung:
10. VAUDE Trans Schwarzwald | Mi, 12.08.2015 - So, 16.08.2015

Das sportlich bereits hocklassige Starterfeld der zehnten Auflage der VAUDE Trans Schwarzwald vom 12. bis 16. August 2015 wird kurzfristig um eine prominente Fahrerin aufgestockt. Die 8-fache Weltmeisterin im Cross und im Einzelzeitfahren auf der Straße, Hanka Kupfernagel aus Merdingen bei Freiburg, hat kurzfristig ihre Startzusage erteilt. Nach einer bereits erfolgreichen Straßensaison wird Kupfernagel bei der VAUDE Trans Schwarzwald ihr zweites Mountainbike-Etappenrennen in diesem Jahr bestreiten. Bereits im März war sie eindrucksvoll beim 7-tägigen Etappenrennen „Cape Epic“ in Südafrika dabei, als sie gemeinsam mit ihrem Partner Carsten Bresser den 4. Platz in der Gesamtwertung der Mixed-Kategorie erreicht.

Kupfernagel reist mit einer sehr guten Form in den Schwarzwald an, die sie sich bei ihren letzten Einsätzen für das Maxx Solar Team auf der Straße holte, unter anderem bei der mit der gesamten Weltelite bestückten Thüringen-Rundfahrt der Frauen. „Ich gehe einfach mal entspannt an die VAUDE Trans Schwarzwald ran und schaue von Tag zu Tag, was ich auf dem Mountainbike umsetzen kann“, berichtet Kupfernagel locker vor ihrem zweiten Trans Schwarzwald Start nach 2012. An ihren damaligen Einsatz hat sie allerdings weniger gute Erinnerungen, weil sie gleich auf der ersten Etappe stürzte und das Etappenrennen nicht beenden konnte.
Damit ergibt sich für die kommenden fünf Renntage eine spannende Konstellation, wenn die mehrfache Cross- und Straßenweltmeisterin Hanka Kupfernagel auf die Topfavoritin Sabine Spitz trifft, ihres Zeichens Weltmeisterin und Olympiasiegerin auf dem Mountainbike. Ergänzt wird die Reihe der Sieganwärterinnen um die beiden Niederländerinnen Hielke Elferink und Sanne van Paassen, die im Vorjahr einen Doppelsieg für ihr Heimatland einfahren konnten. Außerdem hat die starke Freiburgerin Ann-Katrin Hellstern noch eine Rechnung mit der VAUDE Trans Schwarzwald, da sie im Vorjahr in Führung liegend durch einen Sturz auf der zweiten Etappen das Rennen aufgeben musste.

Die VAUDE Trans Schwarzwald startet am Mittwoch, 12. August 2015 um 10 Uhr in Engen und gleich zum Auftakt wartet eine schwere Etappe mit 117 Kilometern und 2340 Höhenmetern mit Abstechern in die Schweiz bis zum ersten Zieleinlauf vor dem MuRheNa-Naturbad in Murg, wo die schnellsten Bikerinnen und Biker ab etwa 14.30 Uhr erwartet werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sind zu finden unter www.trans-schwarzwald.com
(PM Sauser, Foto: MAXX-SOLAR Women Cycling Team)

Hanka Kupfernagel, Foto: MAXX-SOLAR Women Cycling Team
Hanka Kupfernagel, Foto: MAXX-SOLAR Women Cycling Team