Logo Schwarzwald-Bike.de

Rad-Reportagen Schwarzwald

15. Ketterer Bike Marathon in Bad Wildbad mit E-Mountainbike Rennen

08.04.2015

Veranstaltung:
15. Ketterer Bike Marathon | So, 17.05.2015

Bereits zum fünfzehnten Mal ist Bad Wildbad Austragungsort des Bike Marathons. Erstmals werden im Rahmen des Rennens die Schaeffler Meisterschaften ausgetragen.
Am 17. Mai 2015 fällt der Startschuss für den Ketterer Bike Marathon Bad Wildbad. Die Kurstadt ist schon seit vielen Jahren ein Eldorado für Mountainbiker. Die Topographie der Region bietet ein Mountainbike Revier vom Feinsten mit Schwarzwald Trails die jeden begeistern. International ist die Region Bad Wildbad für einen der größten Bikeparks Deutschlands bekannt.

Es stehen drei Distanzen zur Auswahl auf einer abwechslungsreichen Strecke mit einer einmaligen Landschaft. Für Einsteiger und Hobbyfahrer bietet sich die Kurzstrecke von 28 km an. Teilnehmer die mehr möchten, absolvieren die Strecke 2 bzw. 3 Mal und somit 57 km (1560Hm) oder 83 km. Start- und Zielbereich ist im wunderschönen Kurpark von Bad Wildbad, der für Zuschauer beste Möglichkeit bietet, den Rennverlauf und die Podestkämpfe der letzten Meter hautnah zu verfolgen. Los geht es um 10.30 Uhr mit der Langdistanz, gefolgt von der Mitteldistanz um 11.00 Uhr. Um 13.00 Uhr gehen die Kurzmarathon-Teilnehmer auf die Strecke. Das Rennen beginnt bei der Mittel- und Langdistanz mit einem Start-Loop durch den Kurpark. Im Ziel wartet auf die erfolgreichen Sieger in den Hauptklassen Preisgeld in Höhe von über 3.400 Euro und für alle Gewinner in den übrigen Klassen großartige Sachpreise. Darüber hinaus bekommen alle Starter ein Teilnehmer-Präsent von Deuter, hochwertige Verpflegung entlang der Strecke und im Zielbereich, sowie die obligatorische ALB-GOLD Nudelverpflegung, Moderation, Musik und natürlich ein kühles Bier aus der Pforzheimer Privatbrauerei Ketterer.

Auf der Mitteldistanz des Ketterer Bike Marathons werden in diesem Jahr auch die Schaeffler Meisterschaften für alle Mitarbeiter des Unternehmens ausgetragen. Die Unternehmensgruppe mit Stammsitz im mittelfränkischen Herzogenaurach ist mit seinen drei starken Produktmarken INA, FAG und LuK in den Sparten Automotive und Industrie tätig. Mit mehr als 80.000 Mitarbeitern weltweit ist die Schaeffler Gruppe eines der größten deutschen und europäischen Industrieunternehmen in Familienbesitz.
Ein weiterer neuer Wettbewerb im Rahmen des Ketterer Bike Marathons ist ein Rennen für E-Mountainbikes auf der Mitteldistanz als zweite Etappe der German eMTB Masters powered by Bosch. Insgesamt vier Rennen werden im Rahmen der Serie ausgetragen. Dabei gibt es eine Wertung für Einzelfahrer sowie eine Wertung für Teams. Zugelassen sind ausschließlich eMTBs (Pedelecs) mit unterstützender Pedalleistung bis max. 25km/h und einer Leistung von max. 250 Watt.

Die Privatbrauerei Ketterer in Pforzheim ist erneut Titelsponsor des traditionsreichen Rennens in Bad Wildbad, das unter der Regie der ortsansässigen Radsportakademie ausgetragen wird. Die Privatbrauerei Ketterer ist eine kleine Brauerei innerhalb ihrer Branche. Sie ist eine jener unabhängigen Brauereien, wie sie rar geworden sind. Ihr Vertriebsgebiet konzentriert sich auf die Stadt Pforzheim und etwa 20 Kilometer rund um den Brauerei-Schornstein bis hin nach Karlsruhe oder Stuttgart oder eben bis ins Obere Enztal. Da freut die Chance mit der Radsportakademie zur Festigung der Position von Ketterer Bier im Nordschwarzwald. Unternehmerisches und gesellschaftliches Engagement ist für die Familie selbstverständlich. So unterstützt Ketterer zahlreiche Vereine oder kulturelle Einrichtungen finanziell und logistisch. (Text: PM RSA, Fotos: Sportograf)



Ketterer Bike Marathon, Foto: Sportograf
Ketterer Bike Marathon, Foto: Sportograf
Ketterer Bike Marathon, Foto: Sportograf
Ketterer Bike Marathon, Foto: Sportograf
Ketterer Bike Marathon, Foto: Sportograf
Ketterer Bike Marathon, Foto: Sportograf
Ketterer Bike Marathon, Foto: Sportograf