Logo Schwarzwald-Bike.de

Rad-Reportagen Schwarzwald

Fahrradtouren im Schwarzwald

24.10.2014

Einer der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands ist zweifelsohne der Schwarzwald. Dort kann man so richtig vom Alltag abschalten und die Seele baumeln lassen oder auch einen unvergesslichen Aktivurlaub erleben - der Schwarzwald lässt keine Wünsche offen. Besonders begeisterte Radfahrer kommen hier auf ihre Kosten. Mit dem Fahrrad führen schöne Wege, die selbstverständlich für Radtouren geeignet sind, durch eine unglaublich schöne Landschaft mit Seen, Flüssen, schönen Wäldern, Bergen und Tälern. Im Schwarzwald hat jeder Radfahrer die Möglichkeit, Fahrradtouren in allen Schwierigkeitsstufen entdecken zu können. Strecken die gemütlich durch Flußtäler führen, für Familien optimal, bis hin zu steilen Abfahrten und Strecken die volle Konzentration erfordern, gedacht für Leistungssportler, hier findet jeder Besucher das passende. Nach erlebnisvollen Tagesausflügen können Radfahrer die idyllischen Abende in den zahlreichen Ferienhäusern, Pensionen und Hütten genießen. Zusätzlich punkten die Schwarzwälder mit Ihrer Gastfreundschaft und machen den Fahrradurlaub für jeden Besucher zu einem besonderen Erlebnis. Eine Übersicht und Inspirationen für mögliche Radtouren können im folgenden Absatz eingesehen werden.

Radtouren im Schwarzwald

Schwarzwald-Radweg Karlsruhe - Lörrach
Der Radweg durchquert den Schwarzwald von Norden nach Süden, wobei er des Öfteren an den Schwarzwalhöhen vorbei führt. Für die ganze Strecke, deren Länge 375 km beträgt, sollten schon mindestens vier Tage für die Tour einplant werden.

Murgtalradweg ' Tour de Murg '
Besonders für Familien eignet sich dieser Radweg. Auf einer Länge von ca. 60 Kilometern führt er von Baiersbronn durch das Murgtal bis Rastatt. Parallel zu der gut ausgeschilderten Strecke verläuft die Murgtalbahn. So gibt es die Möglichkeit an verschiedenen Stationen mit der Bahn den Heimweg anzutreten.

Der Kinzigtal - Radweg
Der Radweg hat eine Strecke von 90 km und führt von Offenburg durch das Kinzigtal bis Freudenberg. Auch hier kann mit der Bahn nach Hause gefahren werden. Die Kinzigtalbahn fährt stündlich und verläuft parallel zum Radweg. Besonders die vielen Attraktionen, die diese Strecke zu bieten hat, machen die Fahrradtour zu einem schönen Erlebnis. Vom Hochschwarzwald geht es durch dunkle Tannenwälder bis hin zum Kinzigtal und weiter zum Weinbaugebiet der Ortenau, auf diesem Radweg gibt es immer was Interessantes zu sehen.

Kaiserstuhl Radwanderweg
Der Kaiserstuhl, eine Erhebung in der Rheinebene bei Freiburg, ist eine der wärmsten Regionen in Deutschland. Der Radwanderweg führt auf 60 km um den Kaiserstuhl herum und verläuft weitgehend ohne große Steigung. Die Strecke führt durch die schönen Ortschaften Breisbach, Burkheim, Sasbach, Endingen, Ihringen und Bahlingen.

Rheintal - Radweg
Der Rheintal - Radweg ist eher für ambitionierte Fahrer geeignet. Der Radweg führt durch die oberrheinische Tiefebene und hat daher kaum Steigung, allerdings ist er mit 200 km Länge nicht einer der kleineren Wege für eine Fahrradtour.

Hochrhein - Radweg
Ein tolles Naturerlebnis ist eine Radtour auf dem Hochrhein - Radweg. Der Weg geht entlang des Hochrheinufers und ist mit seiner Länge von 55 Kilometern und der Möglichkeit, mit der Bahn nach Hause zu fahren, für jeden ein besonders Erlebnis.

Bähnle - Radweg
Der 30 Kilometer lange Fahrradweg führt von Titisee-Neustadt nach Bonndorf. Die Strecke führt zum Großteil über eine Trasse der Bahnstrecke Lenzkirch - Bonndorf, die stillgelegt ist. Daher gibt es hier nur sehr wenige, kleinere Steigungen was den Weg besonders Familienfreundlich macht. Auf Schautafeln, die immer wieder dort zu sehen sind, können Interessierte viel über die Geschichte der stillgelegten Bahnstrecke erfahren.