Logo Schwarzwald-Bike.de

Rad-Reportagen Schwarzwald

Furioses Finale beim 14. Schwarzwald-Bike-Marathon

13.09.2010

Veranstaltung:
14. Schwarzwald-Bike-Marathon | Sa, 11.09.2010 - So, 12.09.2010

Furtwangen 6 Uhr am Morgen: Nebel liegt in der Luft und es ist empfindlich kühl. Dennoch herrscht eine außergewöhnliche Betriebsamkeit. Bunte Gestalten, in der Dunkelheit kaum auszumachen ziehen auf edlen Mountainbikes ihre Runden. Es sind die Teilnehmer der Langstrecke über 120km des 14. Schwarzwald-Bike-Marathon’s beim Warmfahren. Nach und nach kehrt einer nach dem anderen zurück und der Startkanal füllt sich zusehends.
Kurz vor Start sind die vorderen Reihen mit den Lizenzfahrern und Favoriten gut besetzt.
Matthias Bettinger, Vorjahressieger und frischgebackener Trans-Schwarzwald Gewinner als Hauptfavorit, aber auch Tim Böhme, Roland Golderer und der Schweizer Friedrich Dähler stehen in den ersten Reihen. Einige Frauen nahmen ebenfalls die Königsstrecke in Angriff, darunter Annette Griener die Topfavoritin.

7 Uhr der Startschuss erfolgt und der Rauch der Starterpistole zieht in den mittlerweile klaren Morgen. Der Nebel hat sich aufgelöst und es verspricht ein super Biketag zu werden.
Die Fahrer der 120km passieren nach ca. einer Stunde den Start/Zielbereich erneut und es hat sich eine Dreiergruppe mit Bettinger, Böhme und Golderer an der Spitze gebildet. Gefolgt wurde das Trio von Friedrich Dähler und Uwe Hardter.
Etwas später wird eine allein fahrende Annette Griener vom Beifall der Zuschauer im Start/Zielbereich angefeuert. Hier schon hatte sie einen großen Vorsprung, den sie bis zum Ende des Rennens noch ausbauen sollte. Ganz anders verlief das Rennen der Männer über 120km - aber der Reihe nach.

Im Startbereich wird es nun wieder voller und lebendiger, denn der Start der kürzeren und teilnehmerstärksten Distanzen über 90km, 60km und 42km steht bevor.
Eine Steigerung der Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr lässt darauf schließen, dass das Konzept des Organisationskomitees bei den Biker/innen gut ankommt.
Diese starten dann auch pünktlich ihre jeweiligen Distanzen um 9: 00 Uhr, 9:15 Uhr und 9:30 Uhr. Klare Sache ist die Situation bei dem Rennen über 90km, der mehrmalige Sieger Markus Kaufmann und die Schweizerin Milena Landtwing dominierten diese Distanz deutlich und fuhren einen klaren Start-Ziel Sieg ein.

Spannend wurde es bei der Königsdistanz über 120 km der Männer, die Spitzengruppe mit Matthias Bettinger und Tim Böhme war mittlerweile am Brendt angekommen und hier passierte es: “als ich auf das große Kettenblatt schalten wollte ging nichts mehr, eine Schraube am Umwerfer war gebrochen und ich hatte nur noch das kleinste Kettenblatt“, so ein etwas frustrierter Matthias Bettinger, der das Rennen dann an der Katharinenhöhe beendete.
In Front fuhren nun Tim Böhme und Uwe Hardter, die nicht schlecht staunten als bei Vöhrenbach der zeitweise bis zu 3min hinten liegende Schweizer Freidrich Dähler aufschloss.
Nin folgten Ausreisversuche und taktische Manöver, doch keiner der Fahren konnte sich entscheidend absetzen und so kam es zum finalen Sprint auf der Zielgerade in Furtwangen. Diesen konnte Dähler vor Böme und Hardter für sich entscheiden.
Auch die Hobby- und nicht Lizenzbiker/innen werden ihre Entscheidung für den Schwarzwald-Bike-Marathon sicher nicht bedauert haben. Viele schwärmten von der Zuschauerbeteiligung, dem guten Wetter und der tollen Stimmung auch im Start/Zielbereich wo mit der Band Bluesquamperfekt, fester und flüssiger Nahrung ein gelungener Bikemarathon seinen Ausklang fand.
(Text und Fotos: Norbert Daubner, MEDIA-TOURS.DE)

120km
Männer: 1. Dähler Friedrich, 2. Böhme Tim, 3. Hardter Uwe, 1977,
Frauen: 1. Griner Annette, 1976, 2. Hellstern Ann-Katrin, 3. Peschel Katrin

90 km
Männer: 1. Kaufmann Markus, 2. Pfrommer Matthias,3. Silva Christobal
Frauen: 1. Landtwing Milena, 2. Kömpf Rahel, 3. Forster Eveline

60Km
Männer: 1. Uhlig Patrick, 2. Kleiber Andreas, 3. Sauer Adrian
Frauen: 1. Dold Tatjana, 2. Uhlig Bettina, 3. Erdrich Nelly

42 km
Männer: 1. Fleschhut Marcel, 2. Knöpfle Martin, 3. Siefermann Stefan,
Frauen: 1. Grobert Helen, 2. Andris Stefanie, 3. Näger Tina,

14. Schwarzwald-Bike-Marathon
14. Schwarzwald-Bike-Marathon
14. Schwarzwald-Bike-Marathon
14. Schwarzwald-Bike-Marathon
14. Schwarzwald-Bike-Marathon
14. Schwarzwald-Bike-Marathon
14. Schwarzwald-Bike-Marathon

Mehr zum Thema

Fotostrecke: 14. Schwarzwald-Bike-Marathon

Fotostrecke: Kids Cup 14. Schwarzwald-Bike-Marathon

Links

http://www.schwarzwald-bike-marathon.de/
Schwarzwald-Bike-Marathon Website