Logo Schwarzwald-Bike.de

Rad-Reportagen Schwarzwald

10. Mountain Bike Marathon Bad Wildbad: Sieg für DS-Rennsport

07.06.2010

Veranstaltung:
10. Mountain Bike Marathon Bad Wildbad | So, 06.06.2010

Den zweiten Abstecher in das Marathon-Metier in diesem Jahr konnte DS-Profi Torsten Marx siegreich gestalten. Dabei wiederholte er seinen Triumph vom Vorjahr in Bad Wildbad.

Dieses Jahr feierte der Marathon im Schwarzwald sein 10-jähriges Jubiläum. Passend zum Anlass präsentierte sich das Wetter. Pünktlich zum Wochenende stieg das Quecksilber auf sommerliche Temperaturen, sodass die 26 Kilometer lange Strecke weitgehend abtrocknete. „Es gab nur zwei Stellen auf der Runde, an denen es etwas matschig war, insgesamt einen Kilometer lang“, erinnerte sich Torsten Marx.

Nach einer vier Kilometer langen Einführungsschlaufe ging es schließlich auf die erste der drei zu bewältigenden Schleifen. Der DS-Rennsport-Biker war von Beginn an in der Führungsgruppe vertreten. „Am ersten langen Anstieg waren wir noch zu zehnt, was sich nach dem darauffolgenden steileren Abschnitt änderte und sich die Gruppe auf fünf Leute reduzierte“, beschreibt der Hechinger die Anfangsphase. In der Abfahrt zur ersten Zieldurchfahrt wurde aus dem Quintett ein Quartett. Olaf Rochow (Easton Rockets) ereilte ein Reifendefekt.

Die zweite 26 Kilometer-Runde brachte keine Veränderungen. Am ersten langen Anstieg im letzten Umlauf suchte Marx die Entscheidung. „Bis zum Zeitpunkt meiner Attacke habe ich versucht, Kräfte zu sparen, was mir auch gelang. Ich war kein einziges Mal am Limit“, resümiert Marx. Er konnte bis zum Ende des Anstiegs knapp eine Minute zwischen sich und seine Verfolger bringen, die er auf den restlichen 20 Kilometern auf drei Minuten anwachsen ließ. Hinter Marx überquerte Roland Golderer (Texpa-Simplon), Matthias Pfrommer und sein Bruder Thomas Pfrommer (beide Team HAICO Racing) die Ziellinie.

„Ich bin überglücklich als Cross-Country-Spezialist, auch im Marathon-Bereich erfolgreich zu sein. Ich hatte nie ein Energieproblem und konnte bis zum Schluss voll durchziehen“, so Marx.

Am kommenden Wochenende werden beide DS-Profis bei den Albstadt-Classics am Start stehen und sich mit der Weltelite messen. (PM DS-Rennsport)

Ergebnis:
1. Torsten Marx, DS-Rennsport 3:19:37 Std.
2. Roland Golderer, Texpa-Simplon
3. Matthias Pfrommer, Team HAICO Racing
4. Thomas Prommer, Team HAICO Racing
5. Benjamin Joerges , RIG Freiburg

Torsten Marx, DS-Rennsport
Torsten Marx, DS-Rennsport
Mountain Bike Marathon Bad Wildbad: Podest
Mountain Bike Marathon Bad Wildbad: Podest