Logo Schwarzwald-Bike.de

Rad-Reportagen Schwarzwald

MTB-Downhill: Event der Spitzenklasse in Bad Wildbad

20.06.2009

Veranstaltung:
Deutsche Meisterschaft Downhill & iXS german downhill cup 2009 | Fr, 24.07.2009 - So, 26.07.2009

Deutsche Meisterschaft Downhill und der 3. Lauf des iXS German Downhill Cups im Bikepark Bad Wildbad.
Vom 24. – 26. Juli steht Bad Wildbad ganz im Zeichen der Downhiller. An diesem Wochenende wird im Bikepark die Deutsche Meisterschaft im Mountainbike Downhill ausgetragen. Im Rahmen dieses Wettkampfes findet gleichzeitig das dritte Rennen der großen Downhill-Serie iXS German Downhill Cup statt.

Knappes Ergebnis erwartet bei der DM
Die Deutsche Meisterschaft ist in diesem Jahr so spannend wie nie zuvor. Der 12-fache Deutsche Meister Marcus Klausmann (Mahlberg / Team GHOST) will sich in diesem Jahr den Titel zurückholen, bekommt es dabei aber gleich mit mehreren Konkurrenten, wie Benny Strasser (Neuenbürg / Toxoholic’s Turner Bikes), den amtierenden Deutschen Meister André Wagenknecht (Plauen / RSG 52 Stollberg), Erik Irmisch (Lößnitz / Gates Nicolai) oder Andreas Sieber (Wald-Michelbach / Solid Bikes) zu tun. Auch die amtierende Deutsche Meisterin Antje Kramer (Hattingen / GIANT) will natürlich ihren Titel verteidigen und muss sich gegen Sandra Rübesam (Gotha / RaD-ARt) und Harriet Rücknagel (Rederberch / Zonenschein) beweisen.

Teilnehmer, Zuschauerspektakel und Programm
In Bad Wildbad erwartet der Veranstalter erstmals über 500 Teilnehmer, zumal das Rennen durch die Austragung der Deutschen Meisterschaft noch eine besondere Wertigkeit erfährt. Zusätzlich werden auch internationale Starter aus Europa teilnehmen.
Für die Zuschauer ist eine solch actionreiche Veranstaltung immer ein faszinierendes Spektakel. Entlang den angelegten Zuschauerwegen können sie die Fahrer kräftig anfeuern. Für Getränke und Verpflegung wird auch abseits der Strecke garantiert, so dass die Zuschauer rundum versorgt werden. Der Deutsche Meister in der Masters Klasse Dennis Stratmann wird zudem im Zielbereich moderieren und für gute Stimmung sorgen. Bei den Finalläufen am Sonntag gibt es einen zusätzlichen Sprecher im oberen Teil des iXS Downhills.

Bei der Rennstrecke erwartet die Teilnehmer eine sehr anspruchsvolle Abfahrt. Der sogenannte iXS Downhill (DH1) startet an der Startrampe auf dem Sommerberg und endet vor dem Kurhaus, wo sich auch die Expo-Area mit Ausstellern aus der Bikebranche anschließt.
Auftakt der Veranstaltung ist für die Fahrer das freie Training am Freitag ab 14 Uhr. Ab 8.00 Uhr startet am Samstag das Pflichttraining, für Hobbyfahrer bis 11.30 und für alle Lizenzfahrer bis 13.00 Uhr. Nach der Fahrerbesprechung geht es ab 13.30 Uhr los mit dem Seeding-Run; dem Qualifikationslauf, in dem alle 30 Sekunden ein Fahrer startet. Der eigentliche Renntag am Sonntag beginnt wieder mit einem freien Training bevor es dann ab 11.30 bis ca. 15.30 Uhr in die finalen Läufe geht. Die Siegerehrung findet im Anschluss am Kurhaus statt.

Geänderte Streckenführung für das Rennen
Verantwortlich für das Rennen im Bikepark Bad Wildbad ist die Radsportakademie, die seit 2003 den Bikepark leitet. Das Team rund um Gregor Braun arbeitet bereits an einer neuen Streckenführung und kann dabei auf jahrelange Erfahrungen im Downhill Rennsport aufbauen. (PM)

Links

http://www.bikepark-bad-wildbad.de
Weitere Informationen