Logo Schwarzwald-Bike.de

Rad-Reportagen Schwarzwald

Internationaler Boarder X Cup im Bikepark Bad Wildbad mit Weltklasse-Besetzung

31.07.2008

Veranstaltung:
Boarder X Cup 2008 | Sa, 02.08.2008

Der Bikepark Bad Wildbad wird am Samstag, den 02.08.2008 erstmals Austragungsort eines internationalen Dirtsurfer und Mountainboarder X Cups sein. Teilnehmer aus verschiedenen Nationen werden am Start sein - sogar Fahrer aus Kanada und Litauen werden um den Sieg mitfahren.

Dirtsurfen und Mountainboarden, beides noch relativ junge Sportarten präsentieren sich dann erstmals auf der BikerX-Strecke und dem Dual-Slalom im Bikepark Bad Wildbad. Das Dirtsurfen – auch Inlineboarding genannt – ist eine Kombination aus Surfen, Snowboarden und Skaten und ist genauso wie das Mountainboarden die Sommeralternative für die Berge.

Die auf den ersten Blick futuristisch anzuschauenden Fahrzeuge verlangen von ihren Fahrern sehr viel Mut aber auch Geschicklichkeit ab. Absolute Körperbeherrschung und Gleichgewichtssinn sind gefragt. Dem Mutigen gehört die Welt, heißt es sprichwörtlich aber am Samstag müsste es heißen „dem Mutigen gehört der Sieg“, denn bei Geschwindigkeiten bis zu 60km/h ist der Mutfaktor ein wichtiges Kriterium um erfolgreich zu sein.

Davon kann der mehrfache Weltmeister Nihad Uysal aus Freudenstadt der in Bad Wildbad praktisch ein Heimrennen fährt berichten „nur mit Mut und optimaler Konzentration und natürlich mit perfekter Technik kannst Du in Bad Wildbad gewinnen!“ Zu den härtesten Konkurrenten zählen der Kanadier Aaron Enevoldsen, der letzte Woche noch bei den US Mountainboard Meisterschaften in der Disziplin Mountainboard den ersten Platz holte. Aber auch das Schweizer Team hat sehr starke Fahrer wie zum Beispiel Ueli Gut.

Nihad Uysal, Inhaber des Dirsurfer Shops Nixed Sports in Freudenstadt hat sich dafür stark gemacht, diese Veranstaltung nach Bad Wildbad zu holen. „Die Strecken im Bikepark eignen sich nicht nur für Mountainbiker sondern halt auch für uns Dirtsurfer!“ weiß der mehrfache Weltmeister zu berichten und ergänzt „es wäre schön wenn sich unsere sehr attraktive Sportart in Bad Wildbad etablieren könnte!“ Dies hofft auch der Geschäftsführer der Radsportakademie Heinz Betz „Der Bikepark in Bad Wildbad hat so viel zu bieten und ist offen für alles, was Lust auf mehr macht!“

Die Zuschauer dürfen sich auf sehr attraktive Rennen freuen. Beide Rennstrecken starten bei der Skihütte und sind überall gut einsehbar. (PM)

Zeitplan:
Freitag: freies Training
Samstag: 10 – 12 Uhr Qualifikation und Rennen auf dem Biker-X
13.30 – 16 Uhr Qualifikation und Rennen auf dem dem Dual Slalom


Links

http://www.nixed.de/xcup/index.php
Dirtsurfer by Nixed Sports Website