Schwarzwald-Bike - Mountainbike, Rennrad, [GPS] Touren für den Schwarzwald




   
Sie sind hier:Home »Touren »Karlsruhe Nordschwarzwald »Rennradtouren » KA - Grenzsägmühle - KA

KA - Grenzsägmühle - KA

Autor: Thomas
Kategorie: Rennradtouren
Region: Karlsruhe Nordschwarzwald

Ausdauer: 3/5

Länge: ca. 56 km | Höhenmeter: ca. 650 hm
Profil KA – Grenzsägmühle - KA
» Zoom Höhenprofil

Startpunkt:
Festplatz in Karlsruhe
» Startpunkt auf Google Maps    » Wetter (myweather2.com)

Pausen/Einkehr:
Biergarten in der Grenzsägmühle

Orte:
Karlsruhe, Durlach, Hohenwettersbach, Palmbach, Langensteinbach, Auerbach, Ellmendingen, Grenzsägmühle, Obernhausen/Gräfenhausen, Nöttingen, Wilferdingen, Kleinsteinbach, Söllingen, Berghausen, Grötzingen

GPS / Maps / Downloads

GPS Tracks:
» KA_Grenzsaegmuehle.gpx   » KA_Grenzsaegmuehle.gdb  

» KA_Grenzsaegmuehle.ovl   » KA_Grenzsaegmuehle.txt  

» KA_Grenzsaegmuehle.trk  

» KA_Grenzsaegmuehle.kml   (Tipp: Direkt in Google Earth öffnen)


» TIPP: Fahrrad Navi mit Track und Map mieten


Karte/Höhenprofil:
» Druckansicht Kartenskizze/Höhenprofil


Hinweise:
» Touren mit GPS nachfahren   » Nutzungsbestimmungen

Tour-Beschreibung

Abfahrt am Festplatz in Karlsruhe.
Vom Festplatz Karlsruhe fahren wir den Ostring entlang. Bei der nächsten Ampel links unter der Eisenbahnbrücke durch und über die Wolfartsweierer Brücke drüber. Jetzt links abbiegen und immer entlang der Wolfartsweierer/Otto Straße bis zum Kreisverkehr. Hier gleich rechts abbiegen auf die Killisfelder Straße. An der nächsten Ampel wieder links in die Ostmarkstraße abbiegen. Geradeaus bis zur Brühl Straße dort wieder rechts abbiegen. Am Schindweg fahren links ab und verlassen Durlach Aue. Vorbei an den Feldern (im Sommer gibt es hier super Erdbeeren). An der nächsten Ampel überquert man die B3 und es geht in die erste Steigung nach Hohenwettersbach. Hier immer dem Straßenverlauf folgen. Am Ortsende fährt man unter der Autobahnbrücke A8 durch, gleich danach links auf den Fahrradweg abbiegen. (Beschilderung Langensteinbach)
Der Weg stößt auf die Ortszufahrt von Palmbach, hier biegen wir links ab. An der nächsten Ampel rechts abbiegen. (hier sollte an der Ampel auf den Fahrradweg gegenüber gefahren werden - auf der eigentlichen Seite gibt es keinen Fahrradweg). An der nächsten Ampel fahren links ab Richtung Langensteinbach.
Am nächsten Kreisverkehr links abbiegen (9.00 Uhr) Richtung Auerbach. Durch Auerbach durchfahren und die lange Abfahrt entlang bis zur nächsten Kreuzung. Dort rechts nach Ellmendingen abbiegen. In der Ortsmitte links in die Ring Straße abbiegen (leicht bergauf).
Der Straße entlang und an der Belchen Straße rechts abbiegen (nach ein paar 100 Meter ist die Wildbaderstraße in Sicht). Hier jetzt rechts abbiegen und den Ort verlassen. Wieder geht es abwärts bis zum nächsten Kreisverkehr, hier wieder bei 9.00 Uhr abbiegen (Industrie Straße). Nach einigen Metern geht es rechts ab und kann der Beschilderung zur Grenzsägemühle folgen.

In der Grenzsägmühle kann man sich dann stärken - es gibt hier einen tollen Biergarten.

Weiter geht es dann links an der Grenzsägmühle vorbei steil den Berg hinauf. An der nächsten Kreuzung links (oder rechts wenn die Alternative gefahren werden sollte) abfahren und der Straße folgen. Es geht dann durch ein schönes Naturschutzgebiet, immer dem Waldrand entlang. Man kommt dann automatisch auf die Weinberg Straße die in den Ort führt. An der Erlachstraße rechts abbiegen und weiter auf die Schulstraße. Dann rechts abbiegen auf die Karlsruher Straße, die wieder zurück nach Ellmendingen führt.

(Alternative:
An der nächsten Kreuzung hat man die Möglichkeit direkt über Ellmendinger Straße rechts ab nach Gräfenhausen zufahren. Die Ellmendinger Straße kann dann immer weitergefahren werden bis zum Ort Obernhausen/Gräfenhausen. In der Ortsmitte rechts abbiegen Richtung Ellmendingen.)

Nach einer langen Abfahrt kommt man wieder an dem bekannten Kreisverkehr zur Grenzsägmühle vorbei. Wir fahren weiter Richtung Elemendingen, in der Ortsmitte biegen wir links ab. Nach ca. 300 Meter geht es in einer Linkskurve rechts ab. Beschilderung Richtung Karlsruhe folgen. Der Weg führt in die Ortsmitte von Nöttingen. In der Ortsmitte rechts abbiegen in die Karlsbader Straße. Dem Straßenverlauf bis nach Wilferdingen folgen. Hieran der Ampel links abbiegen Richtung Pfinztal (B10). Der B10 durch die Orte Kleinsteinbach, Söllingen, Berghausen bis Grötzingen folgen. Vor dem Tunnel rechts halten und durch den Ort durchfahren. Fast am Ortsende an der Ampel rechts in die Unterführung abbiegen, danach gleich wieder rechts abbiegen in die Eisenbahnstraße. Dem Straßenverlauf folgen und über den Pfinz-Entlasstungskanal fahren. (Vorfahrtstraße folgen). Es geht nun immer geradeaus (Pfinz-Entlasstungskanal ist linker Hand) bis die Vorfahrtsstraße nach links abbiegt.
Hier fahren wir geradeaus in den Fahrradweg der Pfinz entlang. (Beschilderung Richtung Hagsfeld folgen). Wir überqueren eine Brücke (Pfinz) und fahren nach ca. 200 Meter an dem Haus links ab. An der Straße (Bahnübergang) fahren wir rechts ab. Nach ca. 600 Meter fahren wir links in das Industriegebiet (Auf der Breit) ab. An der nächsten Kreuzung links in den Heegwald abbiegen. Dem Straßenverlauf wieder folgen, wenn die Straße endet links auf den Fahrradweg abbiegen. Der Weg geht über die Autobahn hinweg und stoßt auf den Storrenacker. Hier links halten und am Hornbach vorbeifahren. An der nächsten Ampel wieder links abbiegen und der Straße (Elfmorgenbruchstraße) folgen. Nach der 2. Ampel wieder links abbiegen, dann ist der Startpunkt wieder erreicht.


 
Kontakt Impressum © 2006-2017 MEDIA-TOURS RSS-News
GPS Kurse

GPS-Navigation für
Radfahrer/Wanderer

Geräteschulung
GPS-Software/Karten

Details

Surftipps