Schwarzwald-Bike - Mountainbike, Rennrad, [GPS] Touren für den Schwarzwald




   
Sie sind hier:Home »Touren »Mittlerer Schwarzwald »MTB-Touren » Schönwald - Furtwangen - Vöhrenbach

Schönwald - Furtwangen - Vöhrenbach

Autor: Noda
Kategorie: MTB-Touren
Region: Mittlerer Schwarzwald

Ausdauer: 3/5 | Technik: 3/5  

Länge: ca. 35 km | Höhenmeter: ca. 640 hm
Profil Schönwald - Furtwangen - Vöhrenbach
» Zoom Höhenprofil

Startpunkt:
Schönwald, unterhalb der kath. Kirche, vor dem „Klosterstüble”
» Startpunkt auf Google Maps    » Wetter (myweather2.com)

Pausen/Einkehr:
in Furtwangen, verschiedene Cafes; in Vöhrenbach; „Breghäusle” - montags Ruhetag; Stöcklewaldturm

Orte:
Hubertuskapelle, Furtwangen, Vöhrenbach, Stöcklewaldturm, Schönwald

GPS / Maps / Downloads

GPS Tracks:
» Schoenw_Furtw_Voehren.gpx   » Schoenw_Furtw_Voehren.gdb  

» Schoenw_Furtw_Voehren.txt  

» Schoenw_Furtw_Voehren.trk  

» Schoenw_Furtw_Voehren.kml   (Tipp: Direkt in Google Earth öffnen)


» TIPP: Fahrrad Navi mit Track und Map mieten


Karte/Höhenprofil:
» Druckansicht Kartenskizze/Höhenprofil


Hinweise:
» Touren mit GPS nachfahren   » Nutzungsbestimmungen

Tour-Beschreibung

Diese Tour startet unterhalb der katholischen Kirche vor dem "Klosterstüble".
Von hier fahren wir auf der Straße Richtung St. Georgen und biegen nach ca. 30 - 50 m links ab und folgen dieser Straße.
Km 2,2 in der Linkskurve biegen wir rechts ab in das Baseler Tal und folgen diesem asphaltierten Weg
km 2,7 bei der Kreuzung folgen wir der gelben Raute Richtung Stöcklewaldturm
km 2,8 den asphaltierten Weg links verlassen und bergauf den Feldweg wählen, weiterhin gelbe Raute
km 4,0 geradeaus weiter, schwarze Raute, unbefestigter Weg Richtung Stöcklewaldturm
km 5,1 Hubertuskapelle, rechts abbiegen, Fahrradschild Richtung Escheck/Schönwald
km 7 dem Radwegschild halblinks über die Kreuzung folgen, Mittelwegmarkierung, eine rote Raute mit weißem Balken, Richtung Furtwangen 5 km
km 8,0 auf dem Mittelweg bleiben, nicht dem Fahrradschild nach rechts nachfahren, sondern berghoch, unbefestigter Weg
km 8,7 halbrechts dem Mittelweg folgen, weiterhin rote Raute mit weißem Balken in der Mitte
km 9,0 rechts auf dem Mittelweg bleiben
km 9,4 der Mittelweg geht rechts nach unten und macht gleich eine Linkskurve
km 10,7 links ab auf dem Mittelweg bleiben
km 11,7 rechts auf dem Mittelweg ziemlich steil bergab
km 12,0 weiter rechts am Waldrand bergab fahren, schöne Aussicht auf Furtwangen
km 12,2 steil rechts bergab, asphaltiert, an einer Hauszufahrt vorbei und dann links weiter
km 12,5 weiter rechts bergab, asphaltierte Straße bis nach Furtwangen
Immer weiter bergab bis wir rechts zu der großen Straße kommen und beim "Minimal" links der Bundesstraße folgen. Dann rechts Richtung Waldkirch, Titisee, Neustadt abbiegen und auf der Straße ein Stück fahren.
Nächste Abzweigung links Richtung Kläranlage, eine 180°-Kurve, in die Sackgasse hinein und der roten Raute folgen. Hier geht es asphaltiert weiter.
km 14,5 nun unbefestigter Weg weiter und wir fahren am südlichen Talende entlang, schöner Ausbllick auf eine weiße Kirche und das Breg-Tal.
km 16,6 links auf dem linken asphaltierten Weg unten bleiben, rote Raute. Der Bach ist links von uns und noch weiter links die Bundesstraße, asphaltiert und es nennt sich Bregtalradweg
km 20,0 erstmal auf die Kirche zu, asphaltiert, in den Ort Vöhrenbach
Über die zweite Brücke auf die Kirche zu, Kirchwegbrücke, direkt zum Rathaus bis zur Straße. An diesem links vorbei Richtung Breghäusle, Stöcklewaldturm, blaue Raute
km 21,0 bergauf, leicht rechts geradeaus, blaue Raute, Richtung Breghäusle, Stöcklewaldturm
km 21,1 geradeaus, rechts ab von der Straße und der blauen Raute folgen
km 21,7 rechts und gleich wieder links dem Fahrradschild folgen
Es ist die Straße Richtung Rohrbach und seit Vöhrenbach ist diese asphaltiert.
Km 23,0 rechts auf der asphaltierten Straße weiter bergauf, nicht nach unten fahren
km 24,7 rechts am "Breghäusle" vorbei, es geht bergab, asphaltiert, blaue Raute, dem gelben Fahrradschild folgen
km 25,4 geradeaus weiter, blaue Raute, Weg Richtung Stöcklewaldturm folgen, 5 km
km 26,7 links abbiegen, Richtung Stöcklewaldturm, Triberg, nun ist es die gelbe Raute, der Weg ist unbefestigt und führt in den Wald hinein
km 27,4 links bleiben, gelbe Raute
km 27,6 oben bleiben, rechts fahren, nicht links bergab
km 28,0 scharf links, steil bergab zu den beiden Bauernhäusern
rechts bergauf durch den Tunnel, asphaltierte Straße, dieser folgen
km 29,6 links ab, Stöcklewaldturm, Mittelweg, rote Raute, weißer Balken auf unbefestigten Weg, bergauf bis Stöcklewaldturm, hier rechts steil nach unten Richtung Schönwald und
wir treffen rechts auf den Weg, den wir kamen und folgen diesem wieder zurück zu unserem Ausganspunkt.


 
Kontakt Impressum © 2006-2017 MEDIA-TOURS RSS-News
GPS Kurse

GPS-Navigation für
Radfahrer/Wanderer

Geräteschulung
GPS-Software/Karten

Details

Surftipps