Schwarzwald-Bike - Mountainbike, Rennrad, [GPS] Touren für den Schwarzwald




   
Sie sind hier:Home »Touren »Mittlerer Schwarzwald »MTB-Touren » Welschbollenbach-Tour

Welschbollenbach-Tour

Kategorie: MTB-Touren
Region: Mittlerer Schwarzwald

Ausdauer: 2/5 | Technik: 2/5  

Länge: ca. 23 km | Höhenmeter: ca. 630 hm
Profil Welschbollenbach-Tour
» Zoom Höhenprofil

Charakter:
Leichte Einsteigertour rund um Welschbollenbach

Startpunkt:
Tourist Info Haslach oder Adlerparkplatz Steinach
» Startpunkt auf Google Maps    » Wetter (myweather2.com)

Pausen/Einkehr:
“Schnellinger Silberstube” am Bergwerk

Orte:
Haslach, Bollenbach, Steinach,

Tipps:
Haslachs Besucherbergwerk "Segen Gottes", das selbst im Badner Lied besungen wird

GPS / Maps / Downloads

GPS Tracks:
» Welschbollenbach-Tour.gpx   » Welschbollenbach-Tour.gdb  

» Welschbollenbach-Tour.ovl   » Welschbollenbach-Tour.txt  

» Welschbollenbach-Tour.kml   (Tipp: Direkt in Google Earth öffnen)


» TIPP: Fahrrad Navi mit Track und Map mieten


Karte/Höhenprofil:
» Druckansicht Kartenskizze/Höhenprofil


Hinweise:
» Touren mit GPS nachfahren   » Nutzungsbestimmungen

Tour-Beschreibung


Start ist am Parkplatz bei der Tourist Info. Es geht nach rechts in die Ringstraße in nördliche Richtung.

Nach 100m am MTB-Abzweig HS1 links Richtung Bollenbach. 100m weiter, rechts in die Kampfackerstraße.

Bei km 0,4, am Haslacher Friedhof, links in den Strickerweg. An derWeggabelung nach weiteren 250m bei der Sporthalle (MTB-Abzweig HS2) halbrechts Richtung Bollenbach.

An der 3-er Kreuzung rechts, an den beiden Sportplätzen vorbei und am MTB-Abzweig HS3 rechts Richtung Bollenbach.

Nach weiteren 150m links auf den Radweg parallel zur Hauptstraße bis zur Ampelanlage. Dort rechts über die Hauptstraße dann sofort links auf den Kinzig-Damm talabwärts fahren.

Bei km 1,8 rechts über die Kinzigbrücke, parallel zur B33. Dann nach 400m beim MTB-Abzweig HS4 geradeaus Richtung Bollenbach.

Am Ortseingang von Bollenbach (km 2,25) links in den Allmendweg. Nach 400m, am MTB-Abzweig HS5, links Richtung Steinach. 150m weiter halbrechts über die Brücke in die Straße "Neumatt".

Bei km 3,6 an der T-Kreuzung rechts und kurz danach beim Steinkreuz links. Am Standort "Kinzigsteg" (km 4) geradeaus durch die Unterführung und sofort rechts auf den Schotterweg. Den Kinzigsteg überqueren und danach halbrechts auf den asphaltierten Weg fahren.

Am Ortseingang von Steinach (km 4,5) geradeaus. 150 m weiter an der 4-er Kreuzung geradeaus über das Firmengelände.

Am MTB-Abzweig ST1 rechts auf die Hauptstraße und nach 100m am MTB-Abzweig ST2 geradeaus Richtung Fischerbacher Eck. Der Hauptstraße durch die Unterführung folgen.

Nach der Kinzigbrücke (km 5,5) rechts auf die K5356. Nach weiteren 350m halblinks steil in den Wald hinauf. Bei km 7 an der 3-er Kreuzung rechts weiter bergauf Richtung Weberskreuz.

Am Standort "Weberskreuz" (km 9) links steil bergauf (Jakobusweg). Bei km 10 an der 3-er Kreuzung rechts, kurz danach am Waldrand auf einen Feldweg. 500m weiter an der 4-er Kreuzung halblinks, es geht wieder steil bergauf in den Wald.

Am Standort "Bollenbacher Eck" (km 11,6) halblinks leicht bergab zur Oberentersbacher Hütte. Dort am MTB-Abzweig ZE14 geradeaus Richtung Nill.

Bei km 12,3 am Standort "Fischerbacher Höhe" im spitzen Winkel rechts in den Pfad Richtung Bollenbach.

Nach weiteren 500m beim Standort "Auf der Höh" halblinks zum 200m entfernten MTB-Abzweig FI4 (km 13). Dort halblinks Richtung Besucherbergwerk.

Bei km 13,2 beim Standort "Am Schorn" halblinks zum Epplinsberg. Dort (km 13,9) geht es aus dem Wald heraus und bergab Richtung Rechgrabenkapelle.

Bei km 14,9 an der Rechgrabenkapelle rechts auf einen grasbewachsenen Weg, der wieder leicht bergauf führt. Am Standort "Hohwald" (km 15,9) rechts zum Standort „Über Eschgrund“. Dort links bergab auf den Schotterweg.

Am MTB-Abzweig FI3, bei der Wagenstadthütte, rechts Richtung Besucherbergwerk und 50m danach halblinks in den Pfad, der steil bergab führt.

Bei km 17,9 am Standort "Ellengrund" weiter geradeaus bergab und nach weiteren 300m halbrechts in den "Gemsbühlweg".

Am Standort "Besucherbergwerk Segen Gottes" (km 19,5) links Richtung Haslach.

An der T-Kreuzung bei km 20,5 unten im Tal im Teilort Schnellingen rechts auf die K5356.

Bei km 21 am MTB-Abzweig HS4 links Richtung Haslach auf dem bekannten Weg zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Links

http://www.gastliches-kinzigtal.de/Entdecken/Aktiv/Mountainbiking/M...
Karte: Mountainbike-Arena Gastliches Kinzigtal


 
Kontakt Impressum Über Schwarzwald-Bike © 2006-2017 MEDIA-TOURS RSS-News
GPS Kurse

GPS-Navigation für
Radfahrer/Wanderer

Geräteschulung
GPS-Software/Karten

Details

Surftipps