Schwarzwald-Bike - Mountainbike, Rennrad, [GPS] Touren für den Schwarzwald




   
Sie sind hier:Home »Touren »Südschwarzwald »Tourenrad-/Familientouren » Große Brigach und Breg Runde

Große Brigach und Breg Runde

Autor: Peter
Kategorie: Tourenrad-/Familientouren
Region: Südschwarzwald

Ausdauer: 4/5

Länge: ca. 85 km | Höhenmeter: ca. 500 hm

» Zoom Höhenprofil

Charakter:
Abwechslungsreiche Radtour entlang von Brigach und Breg.

Startpunkt:
Sportzentrum Donaueschingen (viele kostenlose Parkplätze).
» Startpunkt auf Google Maps    » Wetter (myweather2.com)

Pausen/Einkehr:
Viele Gasthäuser/Biergärten entlang der Strecke.

Orte:
Donaueschingen, Kirchdorf, Villingen, Sankt Georgen, Furtwangen, Vöhrenbach, Wolterdingen, Bräunlingen, Hüfingen

Tipps:
Altstadt Villingen, Brigachquelle, Fürstenpark mit Donauquelle, Deutsches Uhrenmuseum in Furtwangen. Mehrere Geocaches entlang der Strecke.

GPS / Maps / Downloads

GPS Tracks:
» BrigachBreg.gpx   » BrigachBreg.gdb  

» BrigachBreg.ovl   » BrigachBreg.txt  

» BrigachBreg.kml   (Tipp: Direkt in Google Earth öffnen)


» TIPP: Fahrrad Navi mit Track und Map mieten


Karte/Höhenprofil:
» Druckansicht Kartenskizze/Höhenprofil


Hinweise:
» Touren mit GPS nachfahren   » Nutzungsbestimmungen

Tour-Beschreibung

Vom Kreisel beim Sportzentrum fahren wir in einem großen Bogen in den Park und geradeaus hindurch. Bei der Poststraße treffen wir zum ersten Mal die Brigach. Am rechten Ufer fahren wir aus der Stadt hinaus. Hier biegen wir links in den Naturweg ein. Im folgenden Tal weisen uns Bahnlinie und Brigach den Weg. Nach Klengen fahren wir über die Bahn hinauf zur L178. In Marbach wechseln wir wieder über die Bahn und gelangen nach Villingen. Die Altstadt ist immer einen Besuch wert. Danach verlassen wir die Stadt wieder und fahren durch das schöne Groppertal gemächlich aufwärts. Auf der Teerstraße gelangen wir schnell nach Sankt Georgen und sind somit mitten im Schwarzwald. Den Klosterweiher umfahrend, durch Unter- und Obertal, gelangen wir zu der rechts der L175 gelegenen kleinen Brigachquelle.

Nach einer Rast müssen wir leider auf der L175 steil hinauf auf den Pass (Fuchsfalle) fahren. Nun folgen wir der K5728 ein kurzes Stück und biegen dann links in den "Mittelweg" ein. Auf diesem Wegstück, das wir freundschaftlich mit den Wanderern teilen, fühlen sich die Mountenbiker richtig wohl. Nacht etwa 3 km verlassen wir den Wanderweg und biegen in das Vorderschützenbachtal ein. Diese Abfahrt genießen wir, rasen wäre viel zu schade. Kurz vor dem Talende fahren wir erstmals über die kleine Breg, die weiter oben in der Wiese entspringt. Auf der B500 abwärts sind wir bald in Furtwangen. Am Ortsende queren wir die L173 und fahren auf der rechten Talseite abwärts auf einer ehemaligen Bahntrasse Fast so angenehm wie auf Schienen kommen wir, an Vöhrenbach vorbei, nach Hammereisenbach-Bregenbach. Nach 2 km fahren wir unter dem steilen Tierstein vorbei nach Wolterdingen. Auf einem neu angelegten Radweg fahren wir geradewegs nach Bräunlingen. Immer rechts der Breg durch ein schönes Wäldchen erreichen wir Hüfingen. Links vom Kofenweiher und der Breg kommen wir zurück in den fürstlichen Park. An der Breg entlang gelangen wir zu dem Punkt, wo Brigach und Breg aufeinander treffen und fortan als Donau den weiten Weg zum Schwarzen Meer sucht. Zurück auf dem Donauradweg ist es nur noch einen Katzensprung bis wir wieder bei den Parkplätzen am Sportzentrum sind.


 
Kontakt Impressum © 2006-2018 MEDIA-TOURS RSS-News
GPS Kurse

GPS-Navigation für
Radfahrer/Wanderer

Geräteschulung
GPS-Software/Karten

Details

Surftipps