Schwarzwald-Bike - Mountainbike, Rennrad, [GPS] Touren für den Schwarzwald




   
Sie sind hier:Home » GPS » POIs - Points of Interest
POIs

Was ist ein POI?

POI ist die Abkürzung für Point of Interest also ein Ort/Punkt von Interesse. POIs werden auf der digitalen Karte am PC oder im GPS-Display als Symbole/Icons dargestellt. Typische POIs sind z.B. Restaurants oder Parkplätze. Sie können auf dem GPS-Gerät in unterschiedlichen Kategorien bzw. Ordnern gesucht werden.

Ein POI besitzt immer Koordinaten, Name und Symbol. Dazu optional Zusatzinformationen wie Anschrift, Beschreibung oder Telefonnummer.

Was unterscheidet POIs von Wegpunkten? (bei Garmin-Geräten)

  • Beides sind Koordinaten in abgespeicherter Form, beide können per Zieleingabe/Find gesucht und angepeilt werden.
  • Wegpunkte können auf dem GPS-Gerät erstellt/markiert sowie editiert werden, POIs nicht.
  • POIs sind nicht veränderbar und landen ausschließlich per PC oder MicroSD-Karte auf dem Gerät.
  • POIs werden auf dem GPS-Gerät in einem anderen Speicher-Bereich abgelegt.
    Wegpunkte sind je nach Gerät auf z.B. 1000 begrenzt, POIs nicht.
  • POIs landen z.B. mit dem übertragenen Kartenmaterial auf dem GPS-Gerät, Wegpunkte können auf dem PC selbst erstellt und ans Navi gesendet werden.

Woher bekomme ich die POIs?

Im Internet gibt es etliche POI-Sammlungen. Oft stellen Unternehmen diese zum Download bereit, z.B. Fahrradverleihstationen oder Wanderparkplätze.

www.garminonline.de/extras/poi/
Sammlung von Garmin: Freizeit, Shopping, Service

www.media-tours.de/download/gpx
Direkter Download der wegeundpunkte.de-Sammlung im .gpx Format

Zusammen mit freien OSM-Karten oder auch Garmin Topo und Straßenkarten werden sehr viele POIs auf die Geräte übertragen.

Wie übertrage ich die POI-Sammlungen aufs Gerät?

Die Points of Interest werden von den Garmin-Outdoor-Geräten nur als .gpi (z.B. badeseen.gpi) erkannt.

Die .gpi-Datei kann per Windows-Explorer einfach ins Verzeichnis Garmin > poi oder auf die MicroSD: Garmin > poi kopiert werden. Nicht vorhandene Ordner erstellen. In dem POI-Ordner können mehrere .gpi Dateien mit unterschiedlichen Namen liegen.
(Achtung: Das GPS-Gerät muss dazu als USB-Massenspeicher erkannt werden. Bei Geräten der eTrex Vista/Venture/GPSmap 60 Generation unter HM > Einstellungen > Schnittstelle in den Massenspeicher-Modus wechseln).

Werden die POIs nur als .gpx , .kml oder in einem andern Dateiformat angeboten, raten wir zur Konvertierung per GPS-Babel ins .gpi-Format. Der Garmin POI-Loader wird von uns nicht empfohlen.

Wie kann ich die POIs auf dem Outdoor-Navi nutzen?

Genauso wie Wegpunkte sind die POIs per Zieleingabe/Finde zu suchen und anzupeilen.

Die Geräte ermöglichen eine gezielte Suche in der Umgebung oder per Buchstabenkombi.
Es lässt sich zudem in Kategorien und Unterkategorien stöbern (Bsp: Unterhaltung > Kino, Theater, Bar).

Achtung: Je nach Datenquelle und Übertragung landen die Points of Interest in der Kategorie Extras/(Sonderziele) oder eigene POI.


Hinweis:
Alle Erläuterungen beziehen sich auf Garmin-Outdoor-Geräte bzw. Garmin-Software.


 
Kontakt Impressum Über Schwarzwald-Bike © 2006-2017 MEDIA-TOURS RSS-News
GPS Kurse

GPS-Navigation für
Radfahrer/Wanderer


Geräteschulung
GPS-Software/Karten

GPS Geräte Verleih

Verleih von Garmin-Outdoor-Geräten

GPS Geräte Verleih

Infos zum Verleih