Schwarzwald-Bike - Mountainbike, Rennrad, [GPS] Touren für den Schwarzwald




   
Sie sind hier:Home »Berichte 2017 »Vorberichte » Der KETTERER Bike Marathon in Bad Wildbad feiert sein 15-jähriges Jubiläum mit einem Rennen für eBikes!

Der KETTERER Bike Marathon in Bad Wildbad feiert sein 15-jähriges Jubiläum mit einem Rennen für eBikes!

18.05.2017

Veranstaltung:
17. Ketter Bike Marathon | So, 21.05.2017

Bad Wildbad, weitläufig allen Radsportler u.a. als Heimat des Bikeparks bekannt, feiert Jubiläum. Dieses Jahr feiert man mit dem “KETTERER“ die 15. Austragung des größten Mountainbike Marathons im Nordschwarzwald. Mit am Start Markus Kaufmann der amtierende Deutsche MTB-Marathon Meister!

Am 21. Mai 2017 ist es dann soweit. Ab 10:30 Uhr startet das Mountainbike-Erlebnis für Jedermann und natürlich ebenfalls für Jedefrau. Es ist der Mix aus purem Naturerlebnis Schwarzwald und dem Nervenkitzel Mountainbikerennen, der diesen Sportevent “den KETTERER“ so einzigartig macht.
Start und Ziel liegen erneut im wunderschönen Kurpark, der für Zuschauer beste Möglichkeit bietet, den Rennverlauf und die Podestkämpfe auf den letzten Metern hautnah zu verfolgen. Vom Trinkhallen Vorplatz aus starten die Fahrer in den Wettkampf.

Die Strecke, welche vom Doppel-Olympiasieger Gregor Braun von der veranstaltenden Radsportakademie modifiziert wurde und dabei einiges an Höhenmetern verliert, wird trotzdem sehr attraktiv bleiben. Dabei sind für die Teilnehmer der Langdistanz 81 Km zu fahren und ca. 1.700 Höhenmeter zu überwinden. Die Fahrer werden traditionell, sofern sie noch ein Auge dafür haben, ein grandioses Schwarzwaldpanorama vorfinden. Die Mitteldistanz hat 53 km und ca. 1.100 Höhenmeter zu absolvieren und für die Kurzdistanz sind 32 km und ca. 630 Höhenmeter vorgesehen. Die neue Strecke befahren die Radsportler gegenüber dem letzten Jahr in umgekehrter Richtung.

Auch in diesem Jahr zählen nationale und internationale Top-Fahrerinnen und -Fahrer aber auch wahre Hobbyfahrer zu den Teilnehmern. Mit den Vorjahres-siegern Hans-Ueli Stauffer und Annette Griner sowie dem amtierenden Deutschen Marathon Meister Markus Kaufmann sind absolute Spitzenfahrer am Start. Mit dieser Besetzung und der neuen Streckenführung verspricht der Ketterer Bike Marathon einmal mehr einen spannenden Renntag und ein besonderes Mountainbike-Erlebnis für Groß und Klein.

Ein weiterer Wettbewerb im Rahmen des Ketterer Bike Marathons ist ein Rennen für E-Mountainbikes auf der Mitteldistanz als zweite Etappe der German eMTB Masters powered by Bosch. Insgesamt vier Rennen werden im Rahmen dieser Serie ausgetragen. Dabei gibt es eine Wertung nur für Einzelfahrer. Zugelassen sind ausschließlich eMTBs (Pedelecs) mit unterstützender Pedalleistung bis max. 25km/h. Gefahren wird auf der Mitteldistanz-Strecke des Ketterer. Der Start für die eBiker wird um 10:55 Uhr erfolgen. “Mit dem Rennen für eBikes erweitern wir nicht nur unser Rennangebot sondern werden auch der steigenden Zahl von Pedelec-Fahrern gerecht“, ist Heinz Betz vom Veranstalter Radsportakademie zuversichtlich und hofft auf einen entsprechenden Zuspruch.

Im Ziel wartet auf die erfolgreichen Sieger in den Hauptklassen Preisgeld in Höhe von über 3.400 Euro und für alle Gewinner in den übrigen Klassen großartige Sachpreise. Darüber hinaus bekommen alle Starter ein Teilnehmer-Präsent von RedOil, hochwertige Verpflegung entlang der Strecke und im Zielbereich, sowie die obligatorische ALB-GOLD Nudelverpflegung, Moderation, Musik und natürlich ein kühles Bier aus der Pforzheimer Privatbrauerei Ketterer.
Die Privatbrauerei Ketterer in Pforzheim ist erneut Titelsponsor des traditionsreichen Rennens in Bad Wildbad, das unter der Regie der ortsansässigen Radsportakademie ausgetragen wird. Unternehmerisches und gesellschaftliches Engagement ist für die Familie selbstverständlich. So unterstützt Ketterer neben dem Ketterer Bike Marathon zahlreiche Vereine oder kulturelle Einrichtungen in der Region finanziell und logistisch.

„Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer und der Zuschauer wird bestens gesorgt sein“, ist sich Radsportakademie Geschäftsführer Heinz Betz vom Veranstalter ganz sicher. Und Streckenchef Gregor Braun ergänzt: „bei dem zu erwartenden, besten Biker Wetter wird die Strecke in optimalem Zustand sein und allen Teilnehmern viel Freude bereiten!“
(PM Radsportakademie)


 
Kontakt Impressum © 2006-2017 MEDIA-TOURS RSS-News
GPS Kurse

GPS-Navigation für
Radfahrer/Wanderer

Geräteschulung
GPS-Software/Karten

Details

Surftipps